Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Truck Innovation Award 2023

 Karin Rådström, CEO Mercedes-Benz Trucks, nimmt die Auszeichnung im Rahmen einer Veranstaltung auf der IAA Transportation 2022 in Hannover von Gianenrico Griffini, Vorsitzender der IToY-Jury, entgegen.


Mercedes-Benz Trucks eActros Long Haul – ein Prototyp eines schweren, rein elektrisch angetriebenen Fernverkehrs-Lkw – hat den Truck Innovation Award 2023 gewonnen.

Die prestigeträchtige Auszeichnung wurde Karin Rådström, CEO Mercedes-Benz Trucks, während des Pressetages der Nutzfahrzeugmesse IAA Transportation in Hannover überreicht.

Der Truck Innovation Award – der den enormen technologischen Wandel und die Energiewende in der Automobilbranche würdigt – wurde von der International Truck of the Year (IToY) Jury verliehen. Die international besetzte Jury besteht aus 25 Fachjournalisten der führenden Nutzfahrzeug-Publikationen Europas und Südafrikas.

Mit 112 Stimmen setzte sich der batterieelektrische Mercedes-Benz Lkw als Sieger durch. Er behauptete sich gegen seine Mitbewerber ZF eTrailer, Volta Trucks Zero und den Brennstoffzellen-Lkw Faun Enginius für kommunale Einsätze.

Die ITOY-Journalisten schätzten besonders die fortschrittlichen Technologien des eActros Long Haul. Vor allem der Einsatz von langlebigen und extrem schnell ladenden Lithium-Eisenphosphat-Zellen (LFP) sowie die Geschwindigkeit mit der Mercedes-Benz Trucks die Entwicklung vorantreibt konnten überzeugen. Wurde der eActros Long Haul erst 2020 angekündigt, befindet er sich heute bereits in einer intensiven Testphase, die bereits in diesem Jahr noch auf öffentliche Straßen führen. Erste Kundenerprobungen folgen schon 2023.

Die IToY-Jury streicht darüber hinaus die kompakten Abmessungen der Sattelzugmaschine hervor. Bei einem Radstand von vier Metern finden drei Batteriepacks mit einer Gesamtkapazität von 600 kWh und zwei Elektromotoren, als Teil einer neuen eAchse, mit einer Dauerleistung von 400 kW Platz.

Der Vorsitzende der International Truck of the Year Jury, Gianenrico Griffini, fasste das Votum zusammen: „Der Mercedes-Benz eActros Long Haul öffnet ein neues Kapitel in Richtung E-Mobilität. Er stellt unter Beweis, dass der Wandel hin zu CO2-neutralem Transport auf der Langstrecke ein erreichbares Ziel darstellt, getragen von Hightech-Lösungen und kontinuierlichen R&D Investitionen.“

Gemäß den IToY-Regeln muss ein Nominierter für den Truck Innovation Award ein hoch innovatives Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen sein, das mit einem alternativen Antriebs- oder Kraftstoffsystem ausgestattet ist. Darüber hinaus werden auch spezifische Hightech-Lösungen in Bezug auf Technologie, Konnektivität oder auch fortschrittliche Support-Services evaluiert.

Hier geht's zum International Truck of the Year 2023!

20.09.2022

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo