Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Sauberer Abfall

Eine kleine Kommune an der Seine mit dem klingenden Namen Neuilly-sur-Seine hat sich entschieden, die Abfallsammlung zu elektrifizieren und so die Lebensqualität seiner Bürger drastisch zu verbessern.

Suez, das Unternehmen, das hier mit der Müllabfuhr beauftragt ist hat zu diesem Zweck zehn weitere vollelektrische Renault Trucks D Wide Z.E bestellt. Die Reduktion der Emissionen, ist sowohl Suez als auch Renault Trucks ein großes Anliegen. Bereits seit Juli 2020 wurde der erste D Wide Z.E. für die Entsorgung von Müll in der 63.000-Einwohner-Gemeinde getestet – die Begeisterung für das neue Fahrzeug war sichtlich groß. 

Insbesondere im Bereich der Abfallentsorgung ergibt sich für die Elektrotechnologie eine große Chance: die wesentliche Verbesserung der Ökobilanz und des Komforts der Nutzer und Anwohner, denn die Fahrzeuge sind geräuscharm und es entstehen keine lokalen CO2-Emissionen. Im Rahmen des ersten Testbetriebes seit Juli 2020 konnten auch einige technische Anpassungen vorgenommen werden, wie beispielsweise die Programmierung der Heizung des Fahrerraums oder die Optimierung des Gerätebetriebs.

„Ein Auftrag dieser Größenordnung spiegelt die Reife der Elektrotechnologie und die Stärke des Marktes wider“, sagt Christophe Martin, Geschäftsführer von Renault Trucks Frankreich. „Unsere Elektro-Lkw erfüllen die betrieblichen Anforderungen unserer Kunden. Die Ampel steht nun auf grün: Die Ära der Pioniere liegt hinter uns und der Kauf wird immer einfacher.“ Bis 2025 sollen Elektrofahrzeuge einen Anteil von 10 Prozent des Volumens beim französischen Hersteller ausmachen.

Fabrice Rossignol, Executive Vice-President von SUEZ Recycling & Valorisation France, führt weiter aus: „Renault Trucks, ein langjähriger Partner, erfüllt in jeglicher Hinsicht die Erwartungen von SUEZ in Bezug auf 100 Prozent elektrische Fahrzeuge. Das von uns entwickelte betriebliche Know-how ermöglicht es uns auch, die Erwartungen der Kommunen, wie Neuilly-sur-Seine, zu erfüllen. Diese möchten eine umweltfreundliche, nachhaltige Müllabfuhr anbieten und dabei die Lebensqualität der Bürger erhalten. Diese Partnerschaft entspricht auch dem Ziel der SUEZ-Gruppe, die CO2-Emissionen bis 2030 um 45 Prozent zu reduzieren.“

Jean-Christophe Fromantin, Bürgermeister von Neuilly-sur-Seine, freut sich über die bevorstehende Ankunft dieser neuen Fahrzeuge, die einer ausdrücklichen Bitte der Stadt zur Verbesserung der Servicequalität entsprechen. „Diese emissionsfreien Müllfahrzeuge ergänzen unseren ehrgeizigen Ansatz zur Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks. Mit einem Anteil von fast 39 Prozent an Elektrofahrzeugen in der städtischen Flotte ist Neuilly-Sur-Seine ein Vorreiter bei der Dekarbonisierung von Fahrzeugen, die im öffentlichen Dienstleistungsbereich eingesetzt werden.“

Noch mehr Infos finden Sie hier.

08.06.2021

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo