Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Erster H2-Lkw zugelassen

Der erste H2-Lkw aus Serienfertigung hat diese Woche als erstes Fahrzeug seiner Art eine deutsche Straßenzulassung erhalten. Der XCIENT Fuel Cell von Hyundai macht den Anfang für die vorerst 44 Lkw umfassende hylane-Flotte. Vorgestellt wurde das frisch in Köln zugelassene Fahrzeug im Beisein von Verkehrsminister Volker Wissing auf einer Fachkonferenz zu klimafreundlichen Nutzfahrzeugen des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr in Berlin.

Für die Erreichung der deutschen Klimaziele müssen die CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden. Für den Verkehrssektor ist die Reduzierung auf dann höchstens 85 Millionen Tonnen CO2 bis 2030 eine echte Herausforderung. Mit der Zulassung des ersten Wasserstoff-Serien-Lkw leistet hylane Pionierarbeit für die Dekarbonisierung des schweren Güterverkehrs auf deutschen Straßen.

Sara Schiffer, Geschäftsführerin der hylane: „Die Zulassung des ersten H2-Serien-Lkw in Deutschland ist nicht nur für hylane ein wichtiger Meilenstein, sondern ein Baustein für die Mobilitätswende in Deutschland. Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, muss auch konsequent an der Dekarbonisierung des schweren Güterverkehrs gearbeitet werden. Der Einsatz von H2-Lkw ist für mich ein erfolgsversprechender Weg dafür."

Fakten zum Lkw

Der Hyundai XCIENT Fuel Cell verfügt über eine Reichweite von rund 400 Kilometer. Der Wasserstoff wird in sieben Behältern gespeichert, die je nach Temperatur in einer Spanne von acht bis 20 Minuten vollständig betankt werden können. Das Fahrzeug ist mit einem Koffer inklusive Ladebordwand ausgestattet.

Beat Hirschi, CEO von HHM: „Mit dieser ersten offiziellen Zulassung eines Wasserstoff-Lkw leistet Hyundai Pionierarbeit, wie sie nur gemeinsam – mit Partnern und Kunden wie hylane – möglich ist. Dabei verfolgen wir alle das gleiche Ziel: rasch, konsequent und intelligent handeln, um Netto Null zu erreichen, auch im Schwerverkehr. Ab heute sind wir diesem Ziel etwas näher."

21.11.2022

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo