Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

DAF holt erstmals das Double!

v.l. Rob Appels, Director Corporate Communications, Richard Zink, Director Marketing & Sales, Gianenrico Griffini, President der IToY Jury, Harry Wolters, President DAF Trucks, Ron Borsboom, Executive Director Product Development, Jos Smetsers, Executive Director Purchasing Europe


Die neue DAF Trucks Generation XF, XG und XG+ gewinnt den Titel „International Truck Of The Year 2022“. Das DAF XF Hydrogen Konzept holt auch noch den Truck Innovation Award 2022.

Der „International Truck of the Year 2022“ heißt DAF New Generation XF, XG, XG+. Das von Grund auf neu aufgelegte Lkw-Konzept des niederländischen Lkw-Herstellers wurde von der europäischen International Truck Of The Year-Fachjury (ITOY) zur wichtigsten Lkw-Neuerscheinung des Jahres gewählt. Die international besetzte Jury aus 24 Fachjournalisten der führenden Nutzfahrzeug-Publikationen Europas repräsentiert gemeinsam über eine Million Leser und wählt jährlich den besten Fahrzeug-Debütanten der Lkw-Branche.

Jury-Präsident Gianenrico Griffini übergab die begehrte ITOY-Trophäe, ein stilisiertes Lenkrad auf Marmorsockel, während einer Galaveranstaltung auf der diesjährigen Nutzfahrzeug-Fachmesse Solutrans in Lyon an DAF Trucks Präsident Harry Wolters.

Klarer Sieg

Mit 150 Wertungspunkten durch die Fachjuroren errang DAF Trucks einen überaus deutlichen Sieg gegenüber seinen Mitstreitern im jährlichen Wettkampf um den seit 1977 verliehenen „Oscar“ der Nutzfahrzeugindustrie. Auf Platz Zwei im diesjährigen Contest konnte sich der neue Bau- und Offroad-Truck von Iveco, der T-Way, etablieren. Rang Drei im Wettstreit um den internationalen Titel des besten Lkw-Debütanten belegte Mercedes-Benz mit der zweiten Generation des batteriebetriebenen E-Actros. Zu den Bewertungskriterien der Fachjury für die bestrenommierte internationale Auszeichnung der europäischen Nutzfahrzeugbranche zählen Innovation, Komfort, Sicherheit, Fahrverhalten, Wirtschaftlichkeit, Marktrelevanz, Umweltfreundlichkeit und Gesamtkostenbilanz (TCO) der jeweils in ihrem Debütjahr nur einmal zur Wahl stehenden Lkw-Kandidaten. 

Harry Wolters und Ron Boorsbom, DAF Trucks übernehmen die ITOY 2022 und TIA 2022 Trophies. 



DAF als Pionier

DAF Trucks hat mit seiner neuen Generation von schweren Lkw als erster und bislang einziger Lkw-Hersteller die neuen EU-Gesamtlängenvorschriften konsequent in ein neu gestaltetes Fahrzeugkonzept umgesetzt. Bei den rundum neuen Fahrerhäusern der XF-, XG- und XG+-Typen sorgen die ausgefeilte Aerodynamik mit weiten Radien, einer leicht angeschrägten Frontpartie, wahlweise verfügbare Kamera-Spiegelsysteme und konsequenter Verzicht auf im Luftstrom stehende Anbauteile, wie beispielsweise eine Sonnenblende, für einen aerodynamischen Bestwert, der direkt auf das Konto des Kraftstoffverbrauchs einzahlt. 

Das um insgesamt 49 Zentimeter vergrößerte Fahrerhaus bietet der DAF-Besatzung nun noch mehr Arbeits- und Lebensraum und setzt in Sachen Komfort in der Fernverkehrsklasse neue Maßstäbe. Trotz der zahlreichen Modifikationen, den vergrößerten Kabinen und neuer Baukomponenten gelang es den DAF-Konstrukteuren, das Fahrzeuggewicht nahezu auf dem Niveau des Vorgängermodells XF zu belassen.

Ausgiebig getestet

Im Rahmen von ausführlichen Testfahrten der ITOY-Jury auf unterschiedlich anspruchsvollen Strecken in Spanien, Deutschland, Belgien und den Niederlanden bestätigten sich die Qualitäten der neuen Fahrzeugbaureihe. Auf teilweise herausfordernden Bergetappen und Landstraßen zweiter Ordnung punktetet das neu abgestimmte Fahrwerk mit seiner komfortabel-straffen Federung und der neuen sehr präzisen Lenkung.

Am neu gestalteten Arbeitsplatz der XF/XG-Typen gefiel der Jury die großzügige Übersichtlichkeit durch die weit heruntergezogene Frontscheibe und das auf Wunsch erhältliche Zusatzfenster in der Beifahrertür. In Zusammenspiel mit dem neuen elektronischen Kamera-Spiegelsystem, das konsequent alle Spiegel ersetzt, und dem neuen Abbiegewarner hat der DAF-Fahrer den gesamten Verkehr ideal im Blick und trägt damit aktiv zur Steigerung der Verkehrssicherheit bei. 

Echter Meilenstein

Gianenrico Griffini, Vorsitzender der ITOY-Jury, brachte die Wahlgründe seiner Fachjournalistenkollegen anlässlich der Preisvergabe in Lyon auf den Punkt: „DAF Trucks setzt mit seiner komplett neuen, konsequent auf die künftigen EU-Längenmaße ausgerichteten Fahrzeuggeneration einen echten Meilenstein in der schweren Klasse. Die neuen XF und XG-Typen sind überdies zukunftsorientiert ausgerichtete Fahrzeugkonzepte, die auch mit alternativen Antriebsarten wie Wasserstoffmotoren betrieben werden können“.


17.11.2021

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo