Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

International Truck of the Year 2023

Die XD-Baureihe von DAF wurde von einer Jury aus 24 Nutzfahrzeugredakteuren und erfahrenen Journalisten, die 25 große Lkw-Magazine in ganz Europa vertreten, zum International Truck of the Year 2023 gewählt.

Harald Seidel, Präsident von DAF Trucks, wurde die prestigeträchtige Auszeichnung während des Pressetages der IAA Transportation in Hannover, Deutschland, überreicht.

Mit einem Punkteergebnis von 134 Stimmen setzte sich die neue  Verteilerbaureihe des niederländischen Lkw-Herstellers gegen die beiden Herausforderer, die neue Scania Super-Baureihe und den schweren Actros von Mercedes-Benz, ausgestattet mit dem OM 471-Motor der 3. Generation, durch.

Basierend auf den Regeln des International Truck of the Year (IToY) geht die jährliche Auszeichnung an den Lkw, der in den letzten zwölf Monaten auf den Markt gebracht wurde und den größten Beitrag zur Effizienz des Straßentransports leistet. Dieses Urteil stützt sich auf mehrere Entscheidungskriterien. Dazu gehören technologische Innovation, Komfort, Sicherheit, Fahrverhalten, Kraftstoffverbrauch, ökologischer „Fußabdruck“ und Gesamtbetriebskosten (TCO). DAF konnte an seinen Vorjahressieg mit der schweren Baureihe anknüpfen und den begehrtesten Titel der Nutzfahrzeugbranche  erneut nach Eindhoven holen.



Mit der gleichen DNA wie die schweren Modelle XF, XG und XG+ der neuen Generation hat der XD von DAF die neuen Vorschriften der EU zu Massen und Abmessungen voll ausgenutzt. Das Ergebnis ist eine Lkw-Baureihe, die die direkte Sicht auf die Straße (ein Schlüsselfaktor für Verteilerfahrzeuge), den Platz in der Kabine, die Aerodynamik, die Kraftstoffeffizienz, die aktive und passive Sicherheit und den Fahrerkomfort erheblich verbessern konnte. 

Bei kürzlichen Testfahrten in den Niederlanden schätzten die IToY-Journalisten die Fahrposition und die verbesserte Rundumsicht durch eine große, gebogene Windschutzscheibe, Seitenfenster mit niedriger Schulterlinie und das zusätzliche Sichtfenster in der Beifahrertür.

Diese Merkmale – zusammen mit dem optionalen digitalen Spiegelsystem, das die herkömmlichen Rückspiegel und den Seitenspiegel ersetzt – verbessern die Sicherheit ungeschützter Verkehrsteilnehmer im vielbefahrenen Stadtverkehr.
Die IToY-Journalisten lobten darüber hinaus die Leistung des neuen, hocheffizienten Antriebsstrangs, der auf dem Paccar MX-11-Reihensechszylindermotor in Verbindung mit dem automatisierten ZF Traxon-Getriebe mit fortschrittlichen vorausschauenden Funktionen basiert.

Gianenrico Griffini, Vorsitzender des International Truck of the Year, fasste die Jury-Abstimmung zusammen: „Mit der Einführung der neuen XD-Baureihe hat DAF eine hochmoderne Verteiler-Lkw-Familie auf den Markt gebracht, die neue Maßstäbe in der Automobilindustrie setzt. Darüber hinaus ist der neue XD auch eine geeignete Plattform für die kommende Generation von batterieelektrischen Fahrzeugen (BEVs), die auf der IAA Transportation vorgestellt werden.“

Hier geht's zum Truck Innovation Award 2023!

20.09.2022

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo