Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Vollelektrisch gekühlt

Carrier Transicold wird auf der IAA Transportation 2022 eine völlig neue Version seines bewährten, vollelektrischen Pulsor®-Kühlaggregate-Systems vorstellen. Der Pulsor® eCool™ ist der erste seiner Art, der speziell für den direkten Betrieb mit dem Hochspannungs-Gleichstrom der Antriebsbatterien von E-Transportern entwickelt wurde. Die neue Lösung gewährleistet mehr Nachhaltigkeit für Kunden, die sich für den Betrieb einer modernen, elektrisch betriebenen städtischen Lieferflotte entscheiden.
Das ursprüngliche Pulsor-System von Carrier Transicold, das 2012 auf den Markt kam, war das erste Kühlgerät für leichte Nutzfahrzeuge, welches das Elektrifizierungspotenzial der E-Drive™-Technologie des Unternehmens nutzte. In einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor benötigt das bisherige System einen Generator, um mit elektrischer Energie zu arbeiten. Den neuen Pulsor eCool haben die Carrier-Ingenieure jedoch so angepasst, dass er den Hochspannungs-Gleichstrom aus dem Antriebsbatteriesystem eines Elektrofahrzeugs nutzen kann.

"Mit dem Design des ursprünglichen Pulsor-Geräts und der Verwendung von E-Drive waren wir bereits auf die Herausforderungen der Elektrifizierung von Fahrzeugen vorbereitet", sagte Victor Calvo, VP & General Manager von Carrier Transicold. "Mit dem neu entwickelten Pulsor eCool können wir nun das Kühlaggregat ohne ein zusätzliches Batteriepaket oder einen Spannungswandler betreiben. Es handelt sich um eine nachhaltige, kostengünstige und leistungsstarke Plug-and-Play-Lösung."

Der Einsatz der E-Drive™-Technologie – die Carrier Transicold erstmals 1999 für die Vector®-Anhängereinheiten entwickelt hat – ermöglicht dank des elektrischen Antriebs eine schnelle Temperaturabsenkung und eine hohe Kühlleistung. Das System verzichtet auf die traditionellen mechanischen Übersetzungen, die in riemengetriebenen Kühlsystemen zu finden sind, und wandelt stattdessen die Motorkraft in Elektrizität um, um einen Kompressor mit variabler Geschwindigkeit anzutreiben. Dies reduziert das Risiko von Kältemittellecks und schafft zugleich ideale Voraussetzungen für den Betrieb mit Batterien.
Bereits heute ist die Pulsor-Baureihe von Carrier Transicold mit der in mehr 20 Jahren bewährten E-Drive-Technologie eine ideale Lösung für städtische Lieferflotten, die häufige Stopps mit mehreren Türöffnungen einlegen. Der neue Pulsor eCool trägt nun dazu bei, bei den in der urbanen Logistik immer häufiger eingesetzten batteriebetriebenen Fahrzeuge während der gesamten Auslieferung eine konstante Temperatur aufrechtzuerhalten - selbst unter ungünstigen Bedingungen in überfüllten Stadtzentren.
Das Pulsor eCool-System ist eines von vielen Beispielen, wie Carrier Transicold im Rahmen seines 2030-Nachhaltigkeits-Ziels seine Kunden dabei unterstützt, ihren CO2-Fußabdruck  um mehr als eine Gigatonne zu verringern.

08.08.2022

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo