Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

DAF XF Hydrogen gewinnt TIA 2022

Mit dem XF Hydrogen – ein Prototyp eines wasserstoffbetriebenen schweren Lkw mit Verbrennungsmotor – hat DAF Trucks auch den Truck Innovation Award 2022 gewonnen.

Die prestigeträchtige Auszeichnung wurde Harry Wolters, Präsident von DAF Trucks, während des Pressetages der Nutzfahrzeugmesse Solutrans in Lyon, Frankreich, überreicht.

Der Truck Innovation Award – der den enormen technologischen Wandel und die Energiewende in der Automobilbranche würdigt – wurde von der International Truck of the Year (IToY) Jury verliehen. Die international besetzte Jury aus 25 Fachjournalisten der führenden Nutzfahrzeug-Publikationen Europas und Südafrikas repräsentiert gemeinsam über eine Million Leser.

Harte Konkurrenz

Mit 92 Stimmen setzte sich der XF Hydrogen von DAF gegen die Konkurrenz von Mercedes-Benz GenH2 Truck, einem brennstoffzellenbetriebenen Langstreckenfahrzeug, durch. Ebenfalls auf das Podium schaffte es der Nikola Tre, eine rein elektrisch angetriebene schwere Sattelzugmaschine.

Die ITOY-Journalisten schätzten den innovativen Ansatz von DAF für alternative Antriebe und die Energiewende, der die dynamischen Eigenschaften des Verbrennungsmotors nutzt und gleichzeitig für praktisch null CO2-Emissionen aus dem Auspuff sorgt.

Zukunft des Verbrennungsmotors

Vor diesem Hintergrund ist die Jury der Ansicht, dass innovative Wasserstoffverbrennungslösungen durch die Nutzung etablierter Technologien und Lieferketten eine wichtige Rolle spielen könnten. Sie können neben batterieelektrischen Fahrzeugen (BEVs) und Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen (FCEVs) ein zusätzlicher Bestandteil des zukünftigen Antriebsportfolios eines OEM sein.

Die IToY-Jury lobte außerdem die Fahreigenschaften, die nahtlose Beschleunigung und die benutzerfreundliche Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) des Prototyps.

Der Vorsitzende der International Truck of the Year Jury, Gianenrico Griffini, fasste das Votum zusammen: „Ein Übergang zu einem CO2-neutralen Transport erfordert eine breite Palette praktikabler Lösungen. Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor können im zukünftigen Antriebsmix für Mittel- und Langstreckenanwendungen eine Rolle spielen.“

Gemäß den IToY-Regeln muss ein Nominierter für den Truck Innovation Award ein hoch innovatives Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen sein, das mit einem alternativen Antriebs- oder Kraftstoffsystem ausgestattet ist. Ansonsten muss er über spezifische Hightech-Lösungen in Bezug auf Konnektivität (sei es teil- oder vollautonome Fahrsysteme), eine „Platooning“-Fähigkeit oder fortschrittliche Support-Services wie Ferndiagnose verfügen.

17.11.2021

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo