Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

VW Caddy 5

Bitte einsteigen

Endlich geht es so richtig los mit dem neuen VW Caddy. Wir starten den Testdrive Reigen mit dem Cargo Entry.

Wie der Name schon sagt, ist der Volkswagen Caddy Cargo Entry die Einsteigerversion in die Welt der leichten Verblechten von VW. Seine unlackierten Stoßfänger wirken dabei robust und keineswegs billig. Im Cockpit herrscht klare Schlichtheit, die für notwendigen Komfort im Alltag sorgt. Die Touch-Oberflächen zur Licht- und Klimasteuerung verleihen ihm eine moderne Note. Das Composition Audio System mit großem Touch-Display erlaubt auch die Mobiltelefonanbindung.

Klassische Armaturen umrahmen die Multifunktionsanzeige. Große Ablagen im Armaturenbrett und in den Türen nehmen die Dinge des täglichen Bedarfs auf. Mehr braucht es eigentlich nicht.

Zwei Liter Hubraum

Volkswagen hält auch beim fünften Caddy am bewährten 2,0 Liter Vierzylinder TDI fest. In drei Leistungsstufen mit 75/102/122 PS und 250/280/320 Nm Drehmoment bietet er die richtige Leistung für jede Anforderung. Mit der mittleren Motorisierung ist man jedenfalls bestens bedient und spürt einen ersten Anflug von Fahrspaß und die Gene des MQB, auf dem ja auch der aktuelle Golf 8 basiert. Mit knapp unter 5 Litern Diesel gibt sich der 1.556 kg leichte Caddy auch durchaus sparsam im vorwiegenden Stadteinsatz. Nützt man die 2.220 kg maximal zulässiges Gesamtgewicht aus, sieht die Sache etwas anders aus.

Ladewunder

Bei der Neuentwicklung des Caddy stand die Alltagstauglichkeit des 4.500mm langen Nutzfahrzeuges im Fokus. Die seitliche Schiebetüre ist nun auf Palettenbreite gewachsen. Die Radkästen sind dank der neuen besonders schmal bauenden Hinterachse vollkommen plan mit der Öffnung des Heckportals. Damit passen Paletten nun auch zwischen den Radkästen quer in den Laderaum! Ein kleines Detail zum Abschluss noch – erstmals kommt der Caddy serienmäßig mit Heckflügeltüren und vermeidet so im stressigen Arbeitsalltag unliebsame Begegnungen mit der offenen Heckklappe.

Der Preis ist für die gebotene „Einstiegsleistung“ mit exakt 21.000.- Euro inkl. 102 PS TDI mehr als fair! Also noch schnell bestellen und die NoVa für Nutzfahrzeuge sparen!

22.03.2021

TRANSPORTER

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo