Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Staatsmeister der Spediteure

Als Jungspediteur die Welt im Blick: Marko Nebrigic (Mitte), Sieger der österreichischen AustrianSkills 2021 in der Kategorie Speditionskaufmann/-frau. (Quelle: Florian Wieser / Wirtschaftskammer Österreich)


Vom 20. bis zum 23. Januar 2022 fand im Salzburger Messezentrum die „Austrian Skills 2021“ statt. Der erste Platz ging in diesem Jahr an Marko Nebrigic, Lehrabsolvent bei Gebrüder Weiss. Er konnte sich in der Kategorie Speditionskaufmann/-frau gegen zwei weitere Berufskolleginnen aus der österreichischen Transport- und Logistikbranche durchsetzen. Mit diesem Sieg hat sich der frisch gekürte Staatsmeister der Spediteure für die Teilnahme an den internationalen Berufswettbewerben WorldSkills Shanghai 2022 und EuroSkills St. Petersburg 2023 qualifiziert. Der Jungspediteur aus Vorarlberg hatte seine Lehre am Gebrüder Weiss-Standort Wolfurt Air & Sea (Vorarlberg) im Herbst 2021 erfolgreich abgeschlossen.

Zum ersten Mal seit Bestehen des Wettbewerbs beteiligten sich Spitzenabsolventen aus dem Berufsbild Speditionskaufmann/-frau an den AustrianSkills. Neben ihnen kämpften 96 Nachwuchsfachkräfte aus 32 Berufen – von Anlagenelektrik bis Zimmerei – um den Titel Staatsmeister oder -meisterin. Sie mussten anspruchsvolle Aufgaben aus ihrem jeweiligen Fachgebiet lösen. Getragen wird der Berufswettbewerb von der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Fachorganisationen und den Österreichischen Bundesministerien für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort sowie für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

„Wir sind stolz darauf, dass gleich beim Premierenauftritt der Speditionskaufleute auf den AustrianSkills einer unserer Auszubildenden den Wettbewerb gewonnen hat. Für die Teilnahme an den internationalen Meisterschaften drücken wir Marko Nebrigic schon jetzt fest die Daumen", sagt Monika Mandl, Head of Corporate HR Development bei Gebrüder Weiss.

25.01.2022

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo