Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Panther on Tour


Noch bis Frühjahr 2020 ist ein 3-achsiger Tiefbettsattel aus der Serie DOLL panther in ganz Deutschland auf Kundentour. Mit der im vergangenen Sommer gestarteten Roadshow erhalten Unternehmen im Schwer- und Sondertransport die Gelegenheit, die Vorteile des panther-Fahrwerks in einem zweiwöchigen Testeinsatz selbst zu erfahren. 

Das Angebot findet regen Zuspruch: Die Testtermine liegen im Zwei-Wochen-Rhythmus dicht an dicht und das Zwischenfazit fällt ausgesprochen positiv aus. So sagt zum Beispiel Robert Weigand von der bayerischen Josef Hell Bauunternehmen GmbH: „Ganz grundsätzlich finde ich schon mal gut, dass man von DOLL überhaupt so eine Praxiserprobung angeboten bekommt. Darüber hinaus ist das Fahrzeug selbst wirklich genial, wenn man entsprechend große und schwere Maschinen zu transportieren hat. Begeistert hat uns vor allem der kleine Wendekreis, die Lenkung ist tipptopp.“ 

Die angesprochene Hydrauliklenkung ist fester Bestandteil der panther-Fahrwerke und bietet bis zu 55 Grad Lenkeinschlag. Insgesamt bietet das panther-Konzept zahlreiche Versionen mit bis zu fünf Achsen, unterschiedlichen Schwanenhälsen und Ladeplattformen. Beim Roadshow-Exemplar handelt es sich um ein Modell vom Typ panther T3E-0S3FZ25 mit Tiefbett, drei Achslinien und Schwanenhals mit 25 Tonnen Sattellast. Mit bis zu 46.550 Kilogramm Nutzlast eignet sich das nutzlastoptimierte Fahrzeug insbesondere zum Transport verschiedenster Baumaschinen: Die Fahrzeugbreite von 2.750 Millimetern über Tiefbett und Fahrwerk gewährleistet, dass sich die Rollenmitte gängiger Raupenfahrwerke noch auf dem Rahmen befindet. 

Marc Israel, Geschäftsführer der TBH Thüringer Baumaschinenhandel GmbH & Co. KG, kann die gebotene Flexibilität nach dem Testeinsatz bestätigen: „Wir haben ganz unterschiedliche Maschinen mit dem panther transportiert, darunter Dumper, Radlader, Planierraupen, Umschlagmaschinen und Mobilbagger. Absolut positiv ist, dass man mit dem leichten Tiefbettsattel auch hohe Ladungsgewichte und Transporthöhen sehr gut fahren kann. Ein weiterer Pluspunkt ist die komfortable Funkfernbedienung: Damit lassen sich fast alle Trailerfunktionen steuern, zum Beispiel die hydraulische Absenkung von Fahrwerk und Schwanenhals, was schnelle Be- und Entladezeiten möglich macht.“ 

05.02.2020

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo