Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Bulli Premiere

Volkswagen Nutzfahrzeuge stellt heute in einer Weltpremiere eine vollständig neue Generation des Multivan vor. Konzeptionell macht der Van einen riesigen Sprung: Erstmals gehört ein Plug-in-Hybrid zum Antriebsprogramm.

Der neue Bulli basiert erstmals auf dem Modularen Querbaukasten (MQB). Technisch macht der Van damit einen großen Sprung: Fortan gehört als Novum ein Plug-in-Hybrid zum Antriebsprogramm; der Multivan wird damit temporär zum Zero Emission Vehicle. Darüber hinaus hält eine neue Entwicklungsstufe modernster Assistenz-, Bedien- und Infotainment-systeme ihren Einzug in die Baureihe. Maximal ist zudem der Fortschritt im Bereich der Crash-Sicherheit. Evolutionär weiterentwickelt wurde die einzigartige Design-DNA des Bulli: Kein anderer Van wird seit mehr als 70 Jahren gebaut und Generation für Generation optisch geschliffen wie ein Diamant. Deshalb ist auch der neue Multivan sofort als Nachfahre des legendären „T1“ zu erkennen.

Volkswagen Nutzfahrzeuge leitet mit der Weltpremiere der siebten Bulli-Generation den Aufbruch in eine neue Epoche ein. Es ist eine Dekade, die durch die vielschichtige Elektrifizierung der Antriebe und den Beginn des automatisierten Fahrens geprägt sein wird. Vor diesem Hintergrund fächert sich das Bulli-Spektrum künftig in drei Säulen auf: die Baureihen Multivan, Transporter 6.1 und die 2022 startenden Serienversionen des ID.BUZZ. Jede dieser Säulen ist von tragender Bedeutung: Der „T6.1“ bleibt als Transporter und Caravelle der Spezialist für den gewerblichen Einsatz und als California die Reisemobil-Ikone. Mit dem Lifestyle-Van ID.BUZZ und dem auf die urbane Welt zugeschnittenen Transporter ID. BUZZ Cargo werden zukünftig zwei rein elektrische Modelle neue Segmente erobern. Der neue Multivan indes übernimmt ab diesem Jahr die Aufgabe des hochtalentierten Allrounders: In der Version als Multivan eHybrid mit einem Plug-In-Hybridantrieb wird er temporär ebenfalls zum Zero Emission Vehicle; gleichzeitig empfiehlt er sich mit seiner souveränen Gesamtreichweite als Van für die große Fahrt. Bis zu 4.053 Liter Gepäckraumvolumen stecken zudem locker jeden Umzug und jedes Sportgerät unterhalb von Segelflugzeugen und Segelbooten weg. Und selbst mit denen nimmt es der neue Multivan dank einer Anhängelast von bis zu 2.000 kg auf. Auf den Markt kommen wird die neue Generation des Multivan gegen Ende des Jahres. 

Multi Utility Vehicle – ein Van, unzählige Möglichkeiten

Mit dem bis zu siebensitzigen sowie in den drei Ausstattungen „Multivan“. „Life“ und „Style“ angebotenen Van transferiert Volkswagen Nutzfahrzeuge ein besonderes automobiles Lebensgefühl in die vernetzte und digitalisierte Gegenwart und Zukunft. Das vor allem für Familien und sportlich aktive Menschen konzipierte Multi Utility Vehicle (MUV) passt mit seinem vollkommen neu entwickelten Sitz- und Laderaumsystem in unzählige Mobilitätsszenarien. Dies gilt umso mehr, als dass Volkswagen Nutzfahrzeuge auch den neuen Multivan parallel zum Grundmodell als verlängerte Version mit einem nochmals größeren Laderaum anbieten wird. Darüber hinaus, so die Prognosen, wird der neue Bulli aufgrund seiner Vielseitigkeit und des hochwertigen, lounge-artigen Interieurs auch als Business-Van und exklusives Shuttle die Marktanteile ausbauen.

Lokal emissionsfrei – erster Multivan mit Plug-in-Hybridantrieb

Eines der wichtigsten Parameter im Lastenheft war der Fixpunkt, den neuen Multivan im Gegensatz zu seinem Vorgänger auch mit einem Plug-in-Hybridsystem auf den Markt zu bringen. Der Grund: Nur diese Antriebsart bringt das urban emissionsfreie Fahren mit sehr großen Reichweiten und einem niedrigen Gesamtverbrauch in Einklang. Der Multivan mit Plug-in-Hybridantrieb trägt die Zusatzbezeichnung eHybrid. Systemleistung der E-Maschine plus Turbobenziner (TSI): 160 kW / 218 PS.

Dank der mit einem Energiegehalt von 13 kWh ausgestatteten Lithium-Ionen-Batterie meistert der Multivan eHybrid typische Tagesdistanzen rein elektrisch. In Deutschland etwa, so eine Studiedes Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, sind 95 Prozent aller täglichen Fahrten mit dem Auto kürzer als 50 Kilometer. Der Plug-in-Hybridantrieb wurde so konzipiert, dass der Multivan eHybrid als Standard rein elektrisch startet und deshalb insbesondere Kurzstrecken automatisch lokal emissionsfrei zurücklegt.

 

11.06.2021

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo