Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Reichweiten Weltmeister

Der Quantron QHM FCEV feierte auf der Messe seine Weltpremiere und es liegen bereits jetzt mehr als 250 Anfragen und erste Bestellungen für das Fahrzeug vor. Dazu gehören Deutschland mit einer besonders hohen Nachfrage im Rahmen der jüngsten Förderanträge sowie Norwegen, für das die Variante Quantron QHM FCEV 44-2000 speziell als Einsatzgebiet entwickelt wurde. Aufgrund der starken Nachfrage und mehr als 250 Erstanfragen bestellt Quantron die ersten 140 Brennstoffzellenmotoren bei Ballard Power Systems. Das von Ballard Power entwickelte Quantron FCEV-System ist das erste maßgeschneiderte System für Heavy Duty Trucks in der 43-jährigen Geschichte von Ballard - und Quantron ist der erste Kunde weltweit. Im nächsten Schritt sind in Zusammenarbeit mit Ballard Power für 2023 insgesamt vier FCEV-Modelle geplant, die alle mit Wasserstoff betrieben werden und emissionsfrei sind.

Zur Sicherung der Lieferkette hat Quantron daher bei Ballard 140 Brennstoffzellenmotoren mit einer Gesamtleistung von ca. 17 MW bestellt, mit einer Option auf weitere 50 Einheiten. Die Brennstoffzellenmodule werden voraussichtlich in den Jahren 2023 und 2024 ausgeliefert. Bereits seit September 2021 arbeiten Quantron und Ballard in einer strategischen Partnerschaft zusammen, um die Entwicklung von Wasserstofffahrzeugen für den Schwerlastverkehr zu beschleunigen. Als Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit hat Ballard im Rahmen von Quantron’s Finanzierungsrunde eine Minderheitsbeteiligung an der Quantron AG in Höhe von bis zu 50 Millionen Euro getätigt. Ballards Investitionserlöse werden von Quantron im Rahmen einer gemeinsamen Vereinbarung für die Entwicklung der Brennstoffzellen-Fahrzeugplattformen verwendet. Ballard wird der exklusive Brennstoffzellenlieferant von Quantron für diese Plattformen sein.

Die von Quantron entwickelten emissionsfreien Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug-Plattformen werden Ballard-Brennstoffzellenprodukte für verschiedene Lkw-Anwendungen in Europa und den USA enthalten. Quantrons erster Marktschwerpunkt ist Deutschland, wo der neue 44-Tonnen-Brennstoffzellen-Lkw auf der IAA Transportation 2022 vorgestellt wurde. In einem nächsten Schritt sind für 2023 insgesamt vier FCEV-Modelle von Ballard Power geplant.

„Wir beobachten weltweit eine wachsende Nachfrage und politische Unterstützung für emissionsfreien Verkehr, da die Unternehmen bestrebt sind, ihre Dekarbonisierungsziele zu erreichen. Diese Zusammenarbeit beschleunigt unseren Eintritt in den europäischen Nutzfahrzeugmarkt und zielt darauf ab, die ersten wasserstoffbetriebenen, emissionsfreien Fahrzeuge von Quantron in den nächsten 18 Monaten auf die Straße zu bringen“, sagte Randy MacEwen, CEO von Ballard Power Systems.

„Quantron freut sich sehr, die strategische Partnerschaft mit Ballard voranzutreiben. Wir sehen überzeugende Mobilitätslösungen, bei denen Brennstoffzellenmotoren angesichts der Leistungs- und Reichweitenanforderungen die am besten geeignete emissionsfreie Lösung sind“, kommentiert Andreas Haller, Gründer und Vorstand der Quantron AG.

21.09.2022

News

Logistik-Mitarbeiter per Mausklick schulen

Spätestens seit Beginn der Pandemie ist die Organisation von Mitarbeiterschulungen kein Vergnügen mehr. Wohl dem, der sich dank digitaler Alternativen entspannt zurücklehnen kann.

Vor allem für gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisungen kommt der Organisationsaufwand jedes Jahr auf’s Neue ungelegen. Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften bereiten den Personalverantwortlichen zusätzlich Kopfzerbrechen.

Dabei kann dieser Aufwand auf ein paar Klicks reduziert werden. Mit der digitalen Schulungsplattform Spedifort können Unternehmen aus der Speditionsbranche ihre Sicherheitsunterweisungen bequem online durchführen und rechtssicher dokumentieren und zudem Quereinsteiger schnell und fundiert einarbeiten. Alle Beteiligten profitieren von der Flexibilität, die E-Learning ermöglicht: Die Schulungen sind jederzeit und auf den verschiedensten Endgeräten wie Laptop, Smartphone, Tablet oder Telematik verfügbar.

Mehr als 23.000 registrierte Nutzer, die mit Spedifort online geschult werden, und über 180.000 Kursstarts bei Spedifort bestätigen: Für E-Learning-Angebote besteht in der Logistikbranche definitiv Bedarf.

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Broschüre „E-Learning auf Knopfdruck“ und lernen Sie anhand von Erfahrungsberichten und statistischen Auswertungen die zahlreichen Vorteile von E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung kennen.

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo