Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Weiße Weste

Skoda läutet mit dem Superb Combi iV die Plug-In Hybrid Ära ein. Mit bis zu 55 Kilometern rein elektrischer Reichweite. Damit ist er nicht nur steuerlich attraktiv, sondern der vielleicht cleverste Skoda aller Zeiten.

Der nachhaltige Erfolg von Skoda in Österreich beruht bekanntlich auf den überzeugenden Qualitäten des Octavia. Der Superb legt die Latte in allen Belangen nochmals höher. Gerade die hier getestete Sportline setzt sportlich Akzente und bringt die scharf gezeichneten Linien des drahtigen Combi nochmals besser zur Geltung. Die Serienausstattung kann sich sehen lassen. Für den scharfen Auftritt sorgen Matrix LED-Scheinwerfer und im Innenraum vermitteln Sportsitze und -Lenkrad sofort große Verbundenheit. Das aufgeräumte Cockpit inklusive der zwei großen Displays und die feine Verarbeitung fügen sich nahtlos in das Stimmungsbild. Fügt man zum Basisfahrzeug auch noch die Vorteilspakete Sport, Technik und Sicherheit um insgesamt rund 2.500.- Euro hinzu, sind alle wesentlichen Fahrassistenten mit an Bord, das Fahrwerk lässt sich elektronisch Regeln und steht auf 19“ Felgen. Navi und 3-Zonen Klima sind dann für maximalen Komfort ebenfalls dabei.

Einfach Groß-artig
Zu diesen umfangreichen Features kommen noch unzählige „Simply Clever“ Details von Skoda hinzu. Regenschirm, Eiskratzer und vier klappbare UND stabile Haken zur sicheren Aufbewahrung kipplauniger Einkaufssackerl seien hier nur stellvertretend erwähnt.
Eine Eigenschaft zeichnet den Superb seit der ersten Generation aus: Das Raumangebot. In der ersten Reihe sitzt unser Combi wie ein Maßanzug, in der zweiten Reihe herrschen staatstragende Platzverhältnisse und der Kofferraum ist trotz ansprechend abfallender Heckpartie ausgezeichnet nutzbar. Der Boden ist nahezu eben mit der Ladekante. Darunter befindet sich beim iV der Lithium-Akku und ein großes Staufach für den mehr oder weniger gepflegten Kabelsalat.



Zwei Welten
Plug-In Hybride sind die Kombination aus zwei Antriebswelten, die sich perfekt ergänzen. Dank kompakter 13 kWh Batterie liegt das Eigengewicht mit 1.752 kg exakt 260 kg über dem vergleichbaren reinen Benziner. Fahrdynamisch ist dies nicht zu spüren. Der 1,4 Liter Vierzylinder bringt es in Kombination mit dem E-Motor auf satte 218 PS Systemleistung und 400 Nm Drehmoment. So beschleunigt der iV in nur 7,8 Sekunden auf 100 km/h. Selbst wenn die Batterie auf der Langstrecke leer wird, steht dennoch die volle Leistung zur Verfügung. Die Antrittsstärke des großen Skoda ist auch auf deutschen Autobahnen mehr als überzeugend, bis weit über 180 km/h hinaus.
Bei einem üblichen Verkehrsmix im Geschäftsalltag mit einem Drittel Stadtanteil und zwei Drittel Autobahn liegt der Verbrauch am Ende bei exakt 8,0 Litern Benzin im Schnitt. Wobei mit bravem Griff zur Steckdose vor allem der Stadtanteil zu 100% elektrisch zurückzulegen ist.
Mit einem Listenpreis von 51.090.- Euro spielt der Skoda Superb Combi natürlich in der Oberliga mit. Dafür bringt er aber ein Gesamtpackage mit an den Start, das Fahrzeuge, die locker 50 % mehr kosten nicht auf die Räder stellen. Genau das ist auch die Kernaussage. Das berühmte Preis-Leistungsverhältnis ist hier einfach unschlagbar.

22.02.2021

Car

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo