Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN
LIVE LIVE LIVE

Der neue Mercedes-Benz Sprinter

Seit der Markteinführung 1995 gibt der Mercedes-Benz Sprinter dank seiner herausragenden Qualitäten einer ganzen Fahrzeugklasse den Namen. Die dritte Generation des Bestsellers feierte am 6. Februar im neuen Logistikzentrum von Mercedes-Benz auf der Duisburger Mercatorinsel ihre Weltpremiere. 2019 kommt der neue eSprinter auf den Markt. Er ist Teil der Strategie von Mercedes-Benz Vans zur Elektrifizierung der gewerblichen Transporterflotte. 

Die dritte Sprinter-Generation besticht durch progressives Design sowie Komfort- und Sicherheits-Features auf PKW-Niveau. Gleichzeitig bietet sie dank gesenkter Gesamtbetriebskosten sowie kundenorientierter Detaillösungen maximale Wirtschaftlichkeit. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die umfassende Internetvernetzung. Die neuen vernetzten Dienste von Mercedes PRO connect bilden zusammen mit dem ebenfalls völlig neuen MBUX Multimediasystemen (Mercedes-Benz User Experience) die perfekte Basis für sämtliche Logistik- und Transportanforderungen. Das beginnt beim komplexen Management einer Großflotte und endet beim Fuhrpark von Kleinunternehmen. 

Das bewährte Antriebskonzept um Heck- und Allradantrieb wird im neuen Sprinter um einen neuen Vorderradantrieb ergänzt. Bei dieser Version steigt konstruktionsbedingt die Nutzlast um 50 Kilogramm gegenüber dem Heckantrieb. Eine 80 Millimeter niedrigere Ladekante macht das Be- und Entladen bei gewerblich genutzten Fahrzeugen oder das Ein- und Austeigen aus dem Wohn- und Schlafbereich von Reisemobilen deutlich komfortabler.Auch bei den Sicherheitsfeatures hebt Mercedes-Benz Vans das  Sprinter-Segment auf ein neues Niveau. Zu den neu angebotenen Assistenzsystemen im neuen Sprinter gehören beispielsweise eine Rückfahrkamera mit Bild im Innenspiegel, ein modernes Park-Paket mit
360-Grad-Rundumsicht, ein Regensensor und Wischer mit integriertem Wet Wiper System sorgen für optimale Sicht auch während der Scheibenreinigung.

Die Einstiegspreise sind deutlich niedriger als beim Vorgänger. Ab 21.850.- Euro gehts los!

On the Road
MAWEV Show 2018
Neues von Kuhn Ladetechnik
Der neue Mercedes-Benz Sprinter
MAWEV Pressekonferenz
Vienna Autoshow 2018
Iveco auf der Vienna Autoshow 2018
1000 Punkte Test 2018