Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Last Call

Der Fachkongress EL-MOTION beleuchtet, inspiriert und vernetzt die Elektromobilitätsbranche und E-Fahrzeug-Nutzer seit über einem Jahrzehnt. Die Zutaten dafür waren stets die gleichen: Hochkarätige Referenten, breitgefächertes Themenauswahl, tiefgreifende Informationen, individuelle Erfolgsgeschichten und ein kollektiver Wille zur Problemlösung. Das wird auch 2021 so bleiben – auch weil der EL-MO Award eine innovative Neuerung im Eventdesign darstellt.

Die Einreichfrist für Projekte ist der 12.12.2020!

2021 hat die Elektromobilität die Siebenmeilenstiefel angezogen – und noch immer ist die EL-MOTION in Österreich DAS Fachevent und Netzwerktreffen, das sich wie keine andere Veranstaltung in einer Breite und Tiefe mit der Transformation der Wirtschaftsverkehre beschäftigt, Wissen vermittelt, Probleme aufzeigt und Lösungen adressiert.

Mehrere Auszeichnungen durch die Stadt Wien, die Wirtschaftskammer Wien oder den Tourismusverband sowie die unzähligen Initiativen, Förderansätze, Kooperationen und Partnerschaften, die in den vergangenen Jahren auf dem Fachkongress ihren Ursprung nahmen, verdeutlichen diese Erfolgsgeschichte.


Auch wenn Covid-19 die Eventbranche verändert hat, stellt das Programm der zweitägigen EL-MOTION bewährterweise den Status quo sowie zukünftige Entwicklungen, Techniken, Einsatzgebiete und Regularien in den Mittelpunkt. Und wiederum werden hochkarätige Referenten dabei das gesamte Spektrum des elektrifizierten Antriebs und seines Themenuniversums beleuchten.

So wird am 27. und 28. Jänner 2021 unter anderem verraten, wie mit der Umstellung einer einzigen Fahrzeugflotte auf Elektroantrieb 3.000.000 Liter Diesel pro Jahr eingespart werden konnten oder wie die österreichischen Pendler das Verhältnis Wertschöpfung/Klimaziele beeinflussen. Ebenso wird der europäische „Green Deal“ analysiert und prognostiziert, wer davon – oder auch nicht – profitieren wird. Darüber hinaus wird das Potenzial von Wasserstoff angesichts der Infrastruktur, das barrierefreie Laden sowie praktisches Know-how für die Umrüstung von Betriebshöfen zur Ladung schwerer Nutzfahrzeuge vermittelt.

Premiere 2021: EL-MO Award
Nicht zuletzt wird am Abend des 27. Jänner 2021 auf der EL-MOTION+FC auch erstmals der EL-MO Award vergeben. Dieser innovative Preis wird die Bemühungen von Unternehmen, (kommunalen) Betrieben, Verbänden, Initiativen, Schulen und Co im Bereich der nachhaltigen Reduktion des Energieverbrauchs und CO2-Emissionen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.
Dabei ist die Möglichkeit der Teilnahme so breitgefächert wie das Programm der EL-MOTION: Von Umstellungen in großen und kleinen Pkw- und Nutzfahrzeugflotten, über Maßnahmen bei der Ladeinfrastruktur, Ansätzen zur Energieerzeugung bis zum Events, das die Transformation der Wirtschaftsverkehre fördert, oder Aufforstungsprojekten zu CO2-Kompensation kann bis zum 12.12.2020 alles eingereicht werden. Im Anschluss daran wird eine Jury – bestehend aus Politikern, Branchen- und Themenexperten, Fachjournalisten und Vertretern der Träger-Organisationen – die Projekte bewerten und prämieren.



30.11.2020

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo