>
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Nie mehr Parkplatz suchen!

Die digitale Buchungsplattform von Bosch Secure Truck Parking will dem Parkplatzmangel den Kampf ansagen, indem sie Parkflächen von Autohöfen, Speditionen und anderen Unternehmen digital verfügbar macht. Das Konzept sorgt für eine Win-win-Situation für alle Seiten, von der vor allem auch LKW-Fahrer profitieren sollen. 

Einer aktuellen EU-Studie zufolge fehlen in Europa rund 400.000 sichere Lkw-Parkplätze. Oft müssen Trucker auf Parkplätze fahren oder ungesichert an der Autobahn parken. Die Folge: Unfälle passieren, Fracht wird gestohlen und Fahrer übermüden, weil sie keinen erholsamen Schlaf erhalten. Allein der finanzielle Schaden aufgrund von Frachtdiebstahl wird europaweit auf 8,2 Milliarden Euro geschätzt. 75 Prozent der Überfälle finden dabei auf ungesicherten Parkplätzen statt. Folglich wünschen sich über 70 Prozent der Frachtunternehmen in Europa die Möglichkeit, sichere Lkw-Stellplätze vorab buchen zu können.

Digitale Lösung
Das Buchen von LKW-Flächen im Voraus ermöglicht Bosch Secure Truck Parking. Über die digitale Plattform können Speditionen und Fahrer LKW-Parkplätze auf Rastplätzen, Firmengeländen und Speditionsflächen online oder per App buchen. Die Verfügbarkeit der Flächen können Speditionen und Fahrer in Echtzeit einsehen und reservieren. Das macht Routen und Ruhezeiten genau planbar und verhilft dazu, die Lenk- und Ruhezeiten einzuhalten. Die Buchungsplattform informiert umfassend über die Ausstattung der LKW-Stellflächen – Bosch achtet dabei schon bei der Auswahl neuer Areal auf gute Qualitätsstandards. Über das Portal liegen zu jedem Areal Informationen zur Sicherheitsausstattung vor, beispielsweise ob diese umzäunt sind oder es Zufahrtskontrollen oder Überwachungskameras gibt. Zum anderen gibt die Plattform an, welche Infrastruktur wie Sanitäranlagen, Hotels, Restaurants oder LKW-Waschanlagen es gibt. Bei der Suche können die angezeigten Parkplätze nach Merkmalen gefiltert werden, etwa nach bestimmten Sicherheitsstufen. Dies spielt zum Beispiel eine wichtige Rolle, um wertvolle Ware vor Diebstahl zu sichern.

Kooperationen: Neue Areale in Luxemburg, Belgien und Deutschland

Seit kurzem kooperiert die mit Kuehne + Nagel. Durch die Kooperation mit dem globalen Logistiker kommen mit Geel (Belgien) und Contern (Luxemburg) Standorte in Transitländern hinzu, die Warenströme zwischen Ost- und Westeuropa verbinden. Beide Areale liegen verkehrsgünstig in unmittelbarer Autobahnnähe, bieten 40 zusätzliche Parkplätze sowie ein Höchstmaß an Sicherheit. 

Seit vergangenem Juli gehört mit REWE auch einer der größten Lebensmittelhändler in Deutschland zu den Kooperationspartnern. Am REWE-Logistikstandort in Neu-Isenburg nahe Frankfurt wurde die Zusammenarbeit in einer dreimonatigen Testphase erprobt – mit großem Erfolg: Zum einen konnte sichergestellt werden, dass die flexible Vermarktung freier Parkflächen reibungslos in die betrieblichen Abläufe integriert werden kann. Zum anderen zeigte sich der Lebensmittelhändler überrascht über die konstant hohe Nachfrage nach zahlungspflichtigen Stellplätzen. REWE ist mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden und findet das Prinzip von Bosch derart überzeugend, dass sie das Kontingent der über Bosch buchbaren Stellplätze verdoppelt haben und die Zusammenarbeit für weitere Logistikstandorte sondieren.

Kooperationen bringen Win-win-Situation für alle 

Das Prinzip von Bosch Secure Truck Parking ist so einfach wie einleuchtend: Wie beim Carsharing helfen sich Logistikanbieter gegenseitig und teilen Parkplätze. Weniger Parkplatzsuchverkehr senkt zum einen den Dieselverbrauch und schützt vor Lenkzeitüberschreitungen. Zum anderen trägt er auch zur Nachhaltigkeit bei, weil weniger Suchverkehr zugleich zu weniger klimaschädlichem CO²-Ausstoß führt. 

Natürlich bringt die Lösung vor allem auch den LKW-Fahrern große Vorteile. Vorab gebuchte Parkflächen können stressfrei angefahren werden. Sichere Parkflächen mit vorher einsehbaren Ausstattung gestalten den Alltag deutlich komfortabler und sicherer, was unter anderem auch die Schlafqualität der Fahrer verbessert. Alles Faktoren, die sich positiv auf die Verkehrssicherheit auswirken. Dadurch, dass Kosten digital beglichen werden, fällt lästiges Sammeln und Bearbeiten von Quittungen weg. 

Weitere Kooperationspartner gesucht

Um die hohe Nachfrage an online buchbaren Parkplätzen mehr und mehr zu decken, sucht Bosch Secure Truck Parking kontinuierlich neue Kooperationspartner, die über Stellflächen verfügen. Das Modell gestaltet sich für Kooperationspartner recht einfach: Der Parkplatzinhaber legt den Preis pro Stellplatz fest. Bosch ermöglicht die digitale Buchung und Bezahlung der Parkfläche genau nach Verfügbarkeit. Dafür hebt der Vermittler einen kleinen preislichen Aufschlag. Das Risiko für Zahlungsausfälle trägt dabei die Plattform. Darüber hinaus berät Bosch Autohöfe und andere Parkplatzinhaber bei der Umsetzung neuer Parkplatzkonzepte. Hierzu können Lösungen für den Zugang, das Monitoring und konkrete Sicherheitslösungen stehen. Parkplatzinhaber werden von der Modernisierung eines Parkplatzes bis zur Anbindung an das Reservierungsportal nahtlos betreut und beraten. 

16.01.2020

News

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo