Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN
LIVE LIVE LIVE

Preistransparenz im Logistik Dschungel

Pamyra.de bietet Versendern ab sofort mehr Preistransparenz auf der Online-Vergleichsplattform für Speditionstransporte. Der Endpreis für den Transport von Stückgut, Teil- oder Komplettladungen wird künftig inklusive Zusatzleistungen direkt im Suchfeld angezeigt. Für gewerbliche und private Kunden vereinfacht sich somit der Schritt zur finalen Buchung einer Spedition. 

"Kunden beauftragen oft Speditionen, die auf den ersten Blick günstige Frachtkosten anbieten und bemerken nicht, dass der finale Preis durch vergleichsweise teure Zusatzleistungen am Ende gar nicht mehr so preiswert ist. Wir bringen nun zum ersten Mal übergreifende Transparenz in das Angebot der Speditionen. Unsere Kunden können ab sofort Speditionspreise nach den benötigten Zusatzleistungen filtern und wir zeigen auf, wer wirklich der günstigste Transportanbieter ist," erklärt Felix Wiegand, CEO von Pamyra.de.

Vergleichs- und Buchungsplattformen im Internet sind für User sehr praktisch. Mit einem Klick werden Leistungen und Preise verschiedener Anbieter aufgeführt und können sofort miteinander verglichen werden. Oftmals ist auch die Buchung der Leistungen innerhalb weniger Schritte getan. Bei Pamyra.de haben Versender nun, dank der neuen Preistransparenzfunktion in der Suchmaske, die Möglichkeit auf den ersten Blick zu sehen, was ihr Transport von A nach B kosten würde. Für Kunden ein riesiger Mehrwert in Sachen Zeitersparnis bei der Recherche von Speditionspreisen. Und für das Startup ein riesiger Meilenstein in der Bestrebung Transparenz in den Markt zu bringen.

Paymra.de vermittelt als unabhängige Vergleichs- und Buchungsplattform für die Transportbranche Aufträge für freie Ladekapazitäten von Transportunternehmen. Der digitale Vermittlungsprozess geschieht online und innerhalb von wenigen Sekunden. Im Vergleich zu herkömmlichen Transportbörsen werden die Anfragen nicht an einzelne Speditionen weitergeleitet und dort manuell bearbeitet, sondern automatisiert berechnet.


News
Tankpool24 mit neuem Partner
Volvo Trucks räumt ab
Preistransparenz im Logistik Dschungel
International Truck of the Year 2020!
So gut wie neu
A1 eröffnet neue E-Tankstelle
Autonom in Götheborg

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo