Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN

Reder übernimmt Tazy Trans


Christian Tazreiter und Günther Reder gehen in den kommenden Jahren wirtschaftlich gemeinsame Wege. 

Seit 1.1.2018 gehört TazyTrans zur Reder Gruppe.

Seit 33 Jahren und in dritter Generation führt Christian Tazreiter das Familienunternehmen. „Als ich den Betrieb übernommen habe, befand sich das Büro noch im Elternhaus in Ybbsitz. Damals waren wir mit gerade einmal fünf Lkw unterwegs, die Platzverhältnisse aber bereits sehr beengt“, erinnert sich Tazreiter an seine Anfänge zurück. Tazreiter konnte das Unternehmen nachhaltig ausbauen: „Ich wollte nicht überproportional wachsen. Die reine Unternehmensgröße war niemals mein Antrieb. Organisches, gesundes Wachstum mit unseren Kunden stand immer im Vordergrund und wir sind ausgezeichnet damit gefahren“, bringt der Unternehmer seine Philosophie auf den Punkt.

„2005 haben wir den Unternehmenssitz an den neuen Standort hier zwischen Amstetten und Blindenmarkt verlegt. Mit 2.000 m² überdachter Lagerfläche, eigener Werkstatt, Aufenthaltsräumen und Büro sowie eigener Tankstelle haben wir den nächsten Schritt zu noch größerer Kundennähe, Flexibilität und Zukunftssicherheit getätigt“, erklärt Tazreiter die Hintergründe. 

Auch der mittlerweile auf 25 Lkw und 30 Auflieger gewachsene Fuhrpark findet hier ausreichend Platz. Das Unternehmen steht also nicht nur äußerlich perfekt da. Auch wirtschaftlich läuft es ausgezeichnet, und doch will die vierte Generation nicht übernehmen, erklärt Tazreiter: „Der hohe Arbeitseinsatz und die harten Wettbewerbsbedingungen sind für die Jugend abschreckend. Genau dieser hohe Arbeitsaufwand war dann schlussendlich auch für mich der Beweggrund, das Unternehmen zu verkaufen.“ 

Nachfolgeregelung

Seit 1.1.2018 gehört die (umfirmierte) TazyTrans Logistik GmbH zur Reder Gruppe und ergänzt das Unternehmen neben Reder Transporte und der Erro Spedition als dritte Marke.“ Die Geschäftsführung liegt seither ebenfalls bei Günther Reder. Christian Tazreiter ist als Prokurist weiterhin als Betriebsleiter verantwortlich. Günther Reder hakt nach: „TazyTrans stellt für unseren Betrieb eine sensationelle Ergänzung dar – auch wenn wir bisher nicht im Planen-Fernverkehr unterwegs waren. Christian Tazreiter hat das Unternehmen mit seinem Team perfekt geführt, ist vor allem stark in der Metall- und Holzindustrie aufgestellt und lebt den direkten Kontakt zu den Kunden. Zusätzlich ist der Standort hier in Amstetten sehr interessant für uns. Eines unserer Standbeine ist ja die Milchsammlung in Niederösterreich und hier befindet sich die Tazy Zentrale genau in der Mitte unseres Aktionsradius.“ Es gibt bereits ganz konkrete Pläne zur Standortentwicklung. 2018 wird eine weitere Halle mit 3.000 m² Lagerfläche gebaut. Kostenpunkt: 3 Millionen Euro.  


Feierliche Übergabe des 55. MAN an die TazyTrans Logistik GmbH: v.l. Christian Tazreiter, Josef Schimbäck, MAN Verkauf, Franz Weinberger, MAN Marketing, und Günther Reder.

Breit aufgestellt

Nach der Erweiterung hat Reder Transporte jetzt 225 ziehende Einheiten im Betrieb, wobei Günther Reder eine Diversifizierungsstrategie betreibt: „Rund zwei Drittel unserer Sattelzüge sind im Zweischichtbetrieb im regionalen bzw. nationalen Verkehr unterwegs. 110 der insgesamt 380 Mitarbeiter bzw. 50 Einheiten sind alleine in der Milchsammlung tätig. Dazu kommen noch Kranfahrzeuge, Motorwagen, Wechselpritschen und Kipper. Wir decken also ein breites Feld an Dienstleistungen ab.“


News
Das Lastkrafttheater tourt wieder durch Niederösterreich!
DAF und VDL präsentieren den DAF CF Electric
Reder übernimmt Tazy Trans
Ein Fahrertraum wird wahr
Volvo Trucks präsentiert FE Electric
Truck Competence auf der Automechanika
Reinert Racing fährt auch 2018 mit EUROPART